Beachcup 2019

Auch dieses Jahr organisieren wir wider den allseits beliebten Beachcup.

Hier geht es zu Anmeldung.
Beachcup

Zweiter Platz beim 45. Kohlfirstturnier

Nach dem Meisterschaftsspieltag in Winterthur am Samstag bildete das 45. Kohlfirstturnier in Marthalen am vergangenen Sonntag den zweiten Einstieg in das Volleyballjahr 2019. Bereits um 07.50 Uhr starteten acht Frühaufsteher vom VC Steingut gegen den TV Fäsenstaub in das Turnier. Es wurden zwei Sätze pro Spiel gespielt, wobei die Punktetafeln beim Stand von 8:8 starteten. Die ersten drei Spiele konnte der VC Steingut weitestgehend souverän für sich entscheiden. Lediglich im zweiten Satz gegen die MR Herblingen gab es eine längere Schwächephase, die den Herblingern am Ende 23 Satzpunkte einbrachte. Flying Fish konnte im dritten Spiel in jedem Satz 20 Punkte erzielen. Im vierten und letzten Spiel des Tages folgte das Duell mit dem «Erzfeind» aus Neunkirch. Leider gingen beide Sätze verloren, was gemäss Neunkircher Vereins-Chronisten eine Premiere in der Geschichte beider Vereine darstellte. Dies sollte genug Motivation für den VC Steingut liefern, im nächsten Duell gegen den VBC Neunkirch wieder mal die Oberhand zu gewinnen.(by Volleyball Club Steingut Schaffhausen)
Tobi 13.1.2019

Alle Jahre wieder

Der Hallenspieltag am 25. November 2018 stand vor allem für das Motto: «Händ froid»! Dies waren auch die einleitenden Worte von Beat, der wahrlich keinen leichten Job hatte, fünf (!) Passeure und eine handvoll Mittel- und Aussenangreifer bei Laune zu halten. Dass dies gelang, beweist der zweite Rang, den wir schlussendlich erreichten. Nach drei gewonnen Spielen gabs unverhofft eine Klatsche von Flying Fish. Nachdem sich danach dann alle zeitlich wie örtlich wieder orientiert hatten, gaben wir im ersten Satz gegen unsern Erzrivalen Neuenkirch richtig Gas und gewannen ihn! Leider konnten wir den flow dann nicht ganz auf die andere Spielfeldseite mitnehmen, so dass wir den zweiten Satz dann abgaben. Aber: «Froid hets gmacht!», womit das Tagesziel erreicht war, zwei gewonnene Flaschen Stammwein werden den Spaghettiabend nächste Woche bereichern und wenn man frisch geduscht im gleissenden Sonnenschein die Halle verlässt, weiss man: Der Hallenspieltag ist vorbei und die Weihnachtszeit beginnt- alle Jahre wieder.(by Volleyball Club Steingut Schaffhausen)

/ CP 25.11.18

Open-Volley 2018

Unterschiedliche Leistungsbilanz beim Open-Volley-Turnier vom 20. Oktober 2018 in Thayngen

       

 

Drei Spielpläne und einige Mails später standen wir endlich – und offenbar für uns viel zu früh – in der Turnhalle Stockwiesen in Thayngen. Im ersten Spiel gegen Volley Schlatt standen Beat, Claus, Rolf, Ion, Marcel, Tobi und der Schreiberling auf dem Platz. Leider kamen wir nicht auf Betriebstemperatur und fanden gegen die frisch und agil aufspielenden Schlatter kein Rezept. Unser braves Spiel traf auf konsequente Abwehrleistung, so dass beide Sätze knapp verloren gingen.

Im zweiten Spiel gegen ein schnelles und starkes Wiesendangen mussten wir uns in beiden Sätzen klar geschlagen geben. Der spätere Tagessieger war für uns wohl eine Nummer zu gross.

Im dritten Spiel gegen die Afghanen zeigten wir viel Herzblut, machten im ersten Satz
praktisch…

Continue reading Open-Volley 2018

„ Lapin Kulta“ – „ Stone-well“ !!!!

Für einmal haben sich die Wintermeister der vergangenen Jahre nicht in der Halle duelliert.

Ende August wurden wir von unserem Erzrivalen VBC Neunkirch zu einem Plausch-Beach Turnier in die Badi Beringen eingeladen.

Das Motto war „ Kampf der befreundeten Giganten“ . Gespielt wurde in locker zusammen gewürfelten Teams, zum Spass und ohne Rangliste,

dass zu guter Letzt im Rest. Bahnhöfli mit Pizza und Bier bei einem Unentschieden endete.

 

Marcel

   

Moin- Sie haben es wieder getan!

Drei hochmotivierte 3er Mixed-Teams machten sich Ende Juli auf den Weg zum 25. Beachvolleyballturnier des Nordwestdeutschen Volleyballverbandes auf die Nordseeinsel Borkum. Diesmal wurde überwiegend die Komfortvariante der An- und Abreise gewählt, was uns eine unvergessliche Nacht in Hamburg sowie einen entspannten Sonntagabend auf Borkum bescherte.

Ein warmer Empfang (mit Präsent in Form eines Mikasa Beachvolleyballes für die am weitesten gereiste Mannschaft), nette Gegner, solide Spiele trotz Wind und Regenschauern, treue Fans (Merci, Linda) und Strandparties inkl. Rudern liessen keine Wünsche offen. Der Blutmond am ersten Abend war magisch und wird unvergessen bleiben. Wir vermissen die Matjes- und Krabbenbrötchen und den original Sanddorncaipi, Seehunde, freche Möven und morgendliches Mett und freuen uns auf die nächste Runde!

Claus Platten(by Volleyball Club Steingut Schaffhausen)

Toller Stonewell Beachcup – Sa 16. Juni

Viel Sonne, schön warm, wenig Wind und zwei tolle Beachfelder – ideale Bedingungen für die 24 Beacher & Beacherinnen des 2. Stonewell Beachcup. Es wurden 7 Runden gespielt, in denen jedes Mal der Partner und die beiden Gegner zugelost wurden.Am Schluss der 42 Spiele wurde Alex als Sieger gekürt, er hat als einziger alle 7 Spiele gewonnen. Simone W. wurde Zweite (1 Spiel in der Vorrunde verloren) und Stephan Dritter (1 Spiel in der Finalrunde verloren). Sieger waren aber eigentlich alle, den es war ein toller Tag mit viel Einsatz, Spass und Sonnenschein.

(Steph, 15.6.2018)
(by Volleyball Club Steingut Schaffhausen)

Viel Spass und gutes Volleyball in Münchwilen

Das frühe Aufstehen (Abfahrt 6:00) hat sich für die 10 Steingütler gelohnt, die an die inoffizielle Schweizermeisterschaft mitkamen. Wir hatten auf und neben dem Platz viel Spass, grösstenteils unser Potential abrufen können und zum ersten Mal seit langem an diesem Turnier einen klaren Sieg gelandet.  Daneben haben wir noch zwei Spiele geteilt und dem letztjährigen Zweiten fast einen Satz abgeluchst. Der Höhepunkt war das letzte Spiel in dem wir gegen die 1. Manschaft von NS Winti 1:1 spielten und nach Ballpunkten das bessere Team unseres Winterthurer Konkurrenten NS2 geschlagen haben.  
So, die Hallensaison ist damit zu Ende und wir freuen uns auf den Sand!
Stephan Schüle

Kohlfirstturnier 2018

Turniermeldung aus Marthalen. Zweiter Platz erkämpft. Wir hatten gleich viel Punkte wie Neunkirch (20 Punkte) aber das schlechtere Ballverhältnis 180 zu 78 (Neunkirch) zu 180 zu 79 (wir). Danke allen wackeren Steingütler und allen einen schönen Sonntag! Thomas

Vorrunde ZH Wintermeisterschaft im Mittelfeld abgeschlossen

Punktgleich mit dem Drittplatzierten schliessen wir die Vorrunde mit 10 Punkten (Vorjahr 9) im 5.Rang ab.
Gleich im ersten Spiel kassierten wir gegen den Absteiger „WA-HII-NII“ eine 0:2 Niederlage. Im zweiten Spiel verletzte sich Markus und so spielten wir zu fünft fertig (waren nur zu sechst angereist) und verloren auch das Spiel gegen Rickenbach 0:2. In der zweiten Runde folgte dann ein disskussionsloser Sieg gegen Hittnau und eine knappe (nicht unbedingt nötige) 1:2 Niederlage gegen Rikon. Ohne Passeure dafür mit Simone (DANKE!!!) und einem kurzfristig eingeübten 5:1 System traten wir in der letzten Runde an. Wiesendangen kam nicht zum Staunen heraus über unseren Druck im Angriff, die super Defense und das hohe Engagement. Sie kamen nicht ins Spiel und wir gewannen 2:0 in zwei ganz deutlichen Sätzen. Zum Abschluss folgte ein weiteres 2:0 gegen Concey Monkey, die ja eigentlich abgestiegen waren…….
Die Rückrunde kann kommen, wir sind eingespielt 😉
(Steph, 15.12.2017)
(by Volleyball Club Steingut Schaffhausen)